Startseite | Kontakt/ Impressum | AGB | Jobs

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen



Wie immer im Geschäftsleben geht es auch bei der Zimmervermietung nicht ohne sachliche und rechtliche Regelung. Erst eine von Ihnen als Gast vorgenommene Annahme unseres Angebotes und die von uns darauf folgende Übergabe der Räumlichkeiten begründet den Beherbergungsvertrag.


§ 1 Geltungsbereich

1. Diese AGB sind grundsätzlich Bestandteil jedes Beherbergungsvertrages welchen der Gast mit der "Villa Hohenböken“ abschließt.

2. Verträge können mündlich, telefonisch, per Fax, per Email oder schriftlich angeboten werden. Verträge kommen zwischen den Vertragspartnern erst dann verbindlich zu Stande, wenn dies von der Pension bestätigt wurde und die auf der Bestätigung evtl. ausgewiesene Anzahlung innerhalb der angegebenen Frist bezahlt wurde.

3. Am Anreisetag steht Ihnen Ihr reserviertes Zimmer in der Regel ab 16.00 Uhr zur Verfügung.

4. Am Abreisetag sollte das Zimmer bis 10 Uhr geräumt sein, um uns Gelegenheit zu geben, es für den folgenden Gast wieder herzurichten.

5. Hiervon abweichende Zeiten bedürfen der vorherigen Absprache mit uns.


§ 2 Zahlungsbedingungen

1. Mit Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Rechnung. 50% des Rechnungsbetrags sind sofort fällig, 50 % bis 14 Tage vor Antritt. Nach Absprache kann der Rechnungsbetrag bei Anreise, vor Bezug des Zimmers, bar bezahlt werden (evtl. abzüglich einer geleisteten Anzahlung).


§ 3 Preise

1. Die auf unserer Homepage und in unseren Räumlichkeiten aushängende Preisliste entspricht dem aktuellen Stand. Letztendlich maßgebend ist in jedem Fall der mit uns vereinbarte und bestätigte Preis.

2. Im Mietpreis für Zimmer enthalten sind Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, alle Nebenkosten und eine wöchentliche Zwischenreinigung.

3. Im Mietpreis für Veranstaltungsräume enthalten sind die im Vertrag beschriebene Ausstattung an Tischen, Stühlen und Multimediageräten, Nebenkosten und Reinigungskosten.

§ 4 Stornobedingungen

1. Wenn nicht schriftlich anders vereinbart, ist die Stornierung wie folgt möglich:
Bis 30 Tage vor Anreisedatum - gebührenfrei
Bis 14 Tage vor Anreise - 50% des Gesamtpreises
Unter 7 Tage vor Anreise - 100% des Gesamtpreises

2. Wir als Gastgeber werden bemüht sein, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bei anderweitiger Vergabe des Zimmers hat der verhinderte Gast eventuell nur Differenzen aus dem Vertragsverhältnis zu zahlen.


§ 5 Umgang mit den gemieteten Räumlichkeiten und Haftung

1. Der mietende Gast verpflichtet sich, alle ihm zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten, Außenanlangen und Gegenstände pfleglich zu behandeln. Sollte doch mal ein Schaden entstehen, hat der mietende Gast dies den Betreibern der „Villa Hohenböken" unverzüglich mitzuteilen. Für einen von dem mietenden Gast verursachten Schaden auf dem Vertragsgrundstück oder einem anderen der „Villa Hohenböken“ anderweitig zugefügten Schaden haftet der Gast für die Beseitigung bzw. kommt für die Kosten der Beseitigung in vollem Umfang auf.

2. Bei Auszug sind die Räumlichkeiten vom Gast aufgeräumt zu hinterlassen. In den Selbstversorger Küchen sind Geschirr und sonstige Küchenutensilien abgewaschen und abgetrocknet in die Schränke zurück zu stellen. Geschirrspüler, Kühlschrank und Backöfen/ Mikrowelle sind auszuräumen. Eventuell übrig gebliebene Lebensmittel sind mitzunehmen oder zu entsorgen. Aschenbecher sind zu leeren. Der Müll ist in den Müllbehältern auf der Etage bzw. im Zimmer zu entsorgen, volle Mülltüten und Altglas sind sortiert in den Müllbehältern auf dem Grundstück des Gästehauses zu entsorgen.

Veranstaltungsräume, die ohne Bewirtung angemietet wurden, sind besenrein und die Möblierung angeordnet wie vorgefundenen zu übergeben. Aschenbecher sind zu leeren, der Müll ist vom Mieter mitzunehmen, grobe Verschmutzungen sind zu entfernen.


Im Falle, dass die gemieteten Räumlichkeiten vom Gast nicht wie oben beschrieben hinterlassen werden, hat der Gast für die Mehrkosten der Reinigung aufzukommen.

3. Die „Villa Hohenböken" haftet nicht für in der Pension verlorenes Bargeld, Wertsachen etc..


§ 6 Haftung Internet- Zugang

Auf Wunsch wird dem Gast ein Zugangskennwort für das Internet ausgehändigt. Dieser Zugang wird ausschließlich von dem Gast verwendet. Mit Entgegennahme des Zugangscodes versichert der Gast, keine kostenpflichtigen Dienste aus dem Internet in Anspruch zu nehmen. Für eventuelle Ansprüche aus kostenpflichtigen Internet- Diensten, die während des Aufenthalts des Gastes auftreten, übernimmt der Gast die Haftung und hat diese zu tragen.

§ 7 Schlussbestimmungen

1. Erfüllungsort ist 27777 Ganderkesee.
2. Gerichtsstand ist Delmenhorst.

3. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Punkte. Anstelle einer unwirksamen Regelung tritt eine, ihrem Sinne nach möglichst nahe kommende wirksame Regelung.

4. Diese AGB treten am 23.03.2017 in Kraft

Letzte Änderung am Samstag, 30. September 2017. (c) Villa Hohenböken, Schmidt & Tönjes GbR.